SOCIAL MEDIA MANAGER/IN

SOCIAL MEDIA MANAGER/IN Weiterbildung

SOCIAL MEDIA MANAGER/IN Weiterbildung

BESCHREIBUNG

Das moderne Internet hat nicht nur die Medienlandschaft revolutioniert, sondern selbstverständlich auch neue Kommunikationskanäle mit sich gebracht – das Social Web und die sozialen Medien.
Mittlerweile nutzen auch Unternehmen, Institutionen und Organisationen diese Plattformen zur Kommunikation und haben damit einen neuen Beruf ins Leben gerufen – den Social Media Manager, der für die Social Relations, die Öffentlichkeitsarbeit im Social Web verantwortlich ist und als Schnittstelle zwischen Social Web und Unternehmen fungiert.

Die Teilnehmer der Social Media Manager Weiterbildung erwerben die Kernkompetenzen eines Social Media Managers wie sie vom Bundesverband Community Management e.V. (BVCM) definiert wurden, wie beispielsweise Ermittlung der Kommunikationsstrategie im Sinne des Unternehmensleitbildes, PR, Marketing, Monitoring bzw. Reporting mit entsprechenden Tools wie Google Analytics, Cyfe, MediaFunnel und andere, das stilsichere Erstellen von redaktionellem Content, Blogging bzw. Microblogging auf den Plattformen wie Facebook, Google+, Twitter, Xing, YouTube, Flickr usw., Storytelling, Change Management, Aktivierung von Communities, Kundenbindung und -pflege, Neukundengenerierung, Status Updating, Koordination, Steuerung der Unternehmensaktivitäten im Social Web, Krisenkommunikation und Imageverbesserung, Qualitätssicherung, Leadgenerierung und vieles mehr. Das Social Media Engagement von einschlägigen Unternehmen, Organisationen oder Institutionen und deren Kommunikationsstrategien auf den diversen Plattformen wird analysiert und bewertet.

Der sichere Umgang mit Content Management Systemen und weiteren technischen Tools stellt ein Muss für jeden Social Media Manager dar und wird in der Social Media Manager Weiterbildung vermittelt und angewandt. Dazu werden medienrechtliche Aspekte wie das Telemediengesetz oder die Social Media Guidelines beleuchtet. Behandelt werden auch Analyse, Recherche und Einsatz von Keywords sowie der Umgang mit Keywordrankingtools, Grundlagen des Managements und vieles mehr. Die Kursteilnehmer erstellen eigene, projektbezogene Social Media Kampagnen, wodurch die Praxiskompetenz gewährleistet wird. Die Social Media Manager Weiterbildung ist zeitgemäß, praxis- und marktorientiert ausgerichtet und spiegelt das Berufsbild nach dem BVCM wieder.

LEHRINHALT UND STUDIENVERLAUF

Berufsbild, Arbeitsfelder, Tätigkeiten und Aufgaben, Entwicklung / PR, Marketing, Unternehmenskommunikation, Social Media Relations, Grundlagen Management / Medienrecht,Telemediengesetz / Stilistik, Stilbildung / Sprache, Syntax / Storytelling, redaktioneller Content / Textelemente, Headline, Teaser, Lead, Redaktionplanung / Multimedialität, Soziale Medien und Plattformen, Web. 2.0, Social Web / Monitoring, Reporting, Leadgenerierung, Keywords, SEO / User, Target Audiences und Communities / Qualitätssicherung, Change Management, Community-Team Management / Content Management Systeme, WordPress / Blog, Podcast, Vlog, Rezeption

Broschüre SOCIAL MEDIA MANAGER/IN PDF DOWNLOAD

DAUER DER WEITERBILDUNG

6 Monate Vollzeit

UNTERRICHTSZEITEN

Montag – Dienstag: 9:00 – 15:30 Uhr
Mittwoch – Freitag:  9:00 – 14:45 Uhr

VORAUSSETZUNGEN

Schulabschluss: Spezieller Schulabschluss nicht erforderlich.
Vorkenntnisse je nach Weiterbildung:
Computerkenntnisse, Englischkenntnisse, Künstlerische-, Gestalterische-, Musikalische-, Technische Begabung, Kreativität, Zeichnen, Organisationstalent, Intaktes Gehör.

ABSCHLUSS

SOCIAL MEDIA MANAGER/IN

WAVE AKADEMIE für Digitale Medien Zertifikat

FÖRDERUNG UND FINANZIERUNG

Die WAVE AKADEMIE für Digitale Medien ist ein nach AZAV zertifizierter Bildungsträger, sodass die Weiterbildung SOCIAL MEDIA MANAGER/IN mit einem Bildungsgutschein durch einen Kostenträger, wie die Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder die DRV gefördert werden kann.

Informationen hierzu und eine Übersicht der Finanzierungsmöglichkeiten sind auf der Seite Finanzierung aufgeführt.

LEHR- UND LERNMATERIAL

Jeder Student bekommt während der Weiterbildung einen eigenen Computerarbeitsplatz mit der benötigten Software und die fachspezifische Technik gestellt. Alle für die Weiterbildung benötigten Lehr- und Lernmittel sind in den Weiterbildungskosten inbegriffen.

Navigation
Informationen