Terminkalender Abendschule

Terminkalender Abendschule

DATUM
KURS NAME
DAUER
BILDUNGSART
FACHBEREICH
KURS
17.10.2017 - 22.11.2017
Adobe ILLUSTRATOR CC II
6 Wochen
Abendkurs Intensiv
FB MEDIEN
AS3107
Details ▼
Beschreibung
Adobe Illustrator CC ist ein vektorbasiertes Bildbearbeitungsprogramm (sog. Vektorgrafiken). Die Vorteile von Vektorgrafiken sind, dass sie in ihrer Größe beliebig verändert werden können, ohne an Qualität zu verlieren. Die Konturen bleiben dabei gestochen scharf. Vektorgrafiken basieren auf Zeichnungen, die aus Pfaden und Ankerpunkten bestehen. Die Flächen und Konturen dieser Pfade bzw. Ankerpunkte können eingefärbt werden. Adobe Illustrator dient in der Anwendung hauptsächlich der Erstellung von: komplexen Illustration (Grafiken), Logos und Piktogrammen, Diagrammen und Schaubildern, Verpackungen … Hierfür werden werden die Möglichkeit der Grafikerstellung – basierend auf geometrischen Grundformen gelehrt. Die Erzeugung druckbarer PDF-Dateien ist Teil des Kursprogramms. Der Kurs Illustrator CC II richtet sich an Teilnehmer, die entweder bereits einen Anfängerkurs besucht haben oder denen das Programm Adobe Illustrator CC bereits in seinen Grundzügen vertraut ist.
Lehrinhalt und Studienverlauf
- Grundlagen und Anforderungen an ein Business-Logo, Prinzipien und Unterschiede konkrete und abstrakte Bildmarken - Logoentwicklung und Package-Design - erweiterte Werkzeuge in Illustrator: Pathfinder, Tropfenpinsel, Breitenwerkzeug - Angleichen, Formerstellung, Perspektivraster - interaktiv abpausen - Formatoptionen: ai, PDF, jpeg … - Erstellung verschiedenster komplexer Illustratoren und Logos in Anwendungen von Grafikprinzipien und Werkzeuggrundlagen
Dozent
André Netzker
Dozentenbeschreibung
André Netzker arbeitet seit über 15 Jahren als Kommunikationsdesigner im Bereich Werbung, Branding und Layout. Seine Kunden sind Weltfirmen und namhafte Künstler. Er war Art Director für Werbeagenturen wie Jung von Matt, Aperto, MetaDesign und ist aktuell freiberuflicher Art Director seiner Kommunikationsagentur RUND / Berlin.
17.10.2017 - 22.11.2017
Adobe INDESIGN CC II
6 Wochen
Abendkurs Intensiv
FB MEDIEN
AS3106
Details ▼
Beschreibung
Adobe InDesign ist ein professionelles Satz- und Layoutprogramm zur Gestaltung von mehrseitigen Dokumenten, wie bspw. Zeitungen, Zeitschriften, Broschüren, Flyern, Konzeptpapieren… Für das Layout werden vorhandene Texte, Bilder, Vektorgrafiken werden importiert und angeordnet (gelayoutet). In der Anwendung werden die erweiterten Möglichkeiten des Rasterlayouts in Adobe InDesign gelehrt. Dazu zählen u.a. das Repetieren und Anwenden typografischer Grundlagen (Schriftarten, Schriftgrößen, Zeilenabstand …) des Satzspiegels und von einfachen Layoutrastern für die modulare Platzierung von Text- und Bildelementen. Adobe InDesign dient u.a. der Erstellung von druckbaren Dateien im PDF-Format. Daher ist Erzeugung druckbarer PDF-Dateien Teil des Kursprogramms. Der Kurs InDesign CC II richtet sich an Teilnehmer, die entweder bereits einen Anfängerkurs besucht haben oder denen das Programm Adobe InDesign bereits in seinen Grundzügen vertraut ist.
Lehrinhalt und Studienverlauf
- Layoutprinzipien: Axial- und Bilateralsysteme, symmetrische und asymmetrische Layoutkompositionen - flexible Layouts in InDesign - Typografie: Das Prinzip „Form follows Funktion“, Das Layout unter funktionalen und ästhetischen Kriterien: Buchstaben- und Wortbilder, Grauwirkung der Schrift / des Layouts, Proportionen, Kontraste - Konturenführungsfunktionen - Das Formatieren von Schrift mit Absatz und Zeichenformaten, Fußnoten - automatische Inhaltsverzeichnisse - Hyperlinks und Querverweise in InDesign - Nachbau / Erstellung eines komplexeren, mehrseitigen Printprodukts
Dozent
André Netzker
Dozentenbeschreibung
André Netzker arbeitet seit über 15 Jahren als Kommunikationsdesigner im Bereich Werbung, Branding und Layout. Seine Kunden sind Weltfirmen und namhafte Künstler. Er war Art Director für Werbeagenturen wie Jung von Matt, Aperto, MetaDesign und ist aktuell freiberuflicher Art Director seiner Kommunikationsagentur RUND / Berlin.
17.10.2017 - 22.11.2017
Adobe PHOTOSHOP CC III
6 Wochen
Abendkurs Intensiv
FB MEDIEN
AS3104
Details ▼
Beschreibung
Adobe Photoshop CC ist die führende professionelle Software und der Standard für digitale Bildbearbeitung. Sie wird von Fotografen, Designern, Web-Experten, Grafikern etc. verwendet. Fast alles Bildmaterial erfährt heute eine digitale Überarbeitung und Optimierung. In Photoshop können eigene Bild-Materialien erstellt, komponiert und optimiert werden. Wie man eine Bildoptimierung vornimmt und welche Kenntnisse dazu nötig sind wird dem Teilnehmer an vielen praktischen Beispielen professionell vermittelt. Das Programm stellt die leistungsstärksten Funktionen sowie kreative Steuerungsmöglichkeiten für 2D- und 3D-Bildbearbeitung und -Compositing, Videobearbeitung und Bildanalyse zur Verfügung. Die Teilnehmer lernen die Grundlagen in Auswahltechniken sowie Grundlagen der Bildoptimierung (Farbe u. Reproduzierbarkeit) sowie der Retusche. Die Teilnehmer sind in der Lage eigene Bilder zu optimieren und eigene Kompositionen mit Bild und Text zu erstellen. Als Ausbildungsplattform kommt die aktuelle Creative-Cloud Photoshop CC für PC zu Einsatz. In diesem Kurs werden anhand ausführlicher Übungen fortschrittliche Techniken digitaler Bildbearbeitung mit Adobe PHOTOSHOP CC erarbeitet. Er ist für Fortgeschrittene geeignet, die ihre vorhandenen Grundlagen verbessern und sich umfassend in Adobe PHOTOSHOP CC einarbeiten wollen. Darüber hinaus ist das Character Design für 3D Game Artists Teil dieses Kurses.
Lehrinhalt und Studienverlauf
- Erweitertes Navigieren und Anpassen der Benutzeroberfläche (UI) - Werkzeuge und Werkzeugeinstellungen verstehen, Spezialeffekte - Adaptieren von Bildern, - Anwendung Globaler Tone-Mapping-Operatoren und Farbanpassungen bei Bildern - Arbeiten mit Filtern, Umwandlung in eine Zeichnung oder SW Fotografie - Pixel und Vektor-basierte Tools, Zeichnen mit Vektoren - Erstellen von Selektionen und Maskierungen - Hervorhebung von Bildelementen durch Ebenenmasken - Character Design - Arbeiten mit 3D Bildern
17.10.2017 - 22.11.2017
Adobe PREMIERE CC
6 Wochen
Abendkurs Intensiv
FB FILM
AS4101
Details ▼
Beschreibung

Adobe Premiere ist ein professionelles Programm zur Montage und zum Nachbearbeiten von digitalen Videos. Dieses Programm bietet die Möglichkeit, verschiedenste digitale Filmformate aus unterschiedlichen Kameras zu bearbeiten und zu schneiden.

In der Postproduktion sind Überblendungen, Titeleinblendungen, Farbkorrektur, Retusche, Effekte und Audiomixing möglich, um einen professionellen Film zu gestalten.

Die Teilnehmer erhalten grundlegende Kenntnisse über die Postproduktion von Filmmaterial anhand vieler praktischer Übungsbeispiele sowie theoretische Kenntnisse über Montage- und Schnitttechniken, Dateiformate und Arbeitsabläufe in der digitalen Postproduktion.

Der Kurs richtet sich an Anfänger. Erste Erfahrungen in der Montage von Filmen wären wünschenswert, sind aber nicht zwingend erforderlich.

Lehrinhalt und Studienverlauf

- Planung eines Videoprojekts
- Storyboard
- Einführung in die Programmoberfläche
- Import von Film-, Grafik-, Foto- und Audiomaterial
- Medien- und Projektorganisation in Premiere,
- Montage- und Schnitttechniken, Einsatz von Blenden
- Montage und Rohschnitt des Filmes
- Feinschnitt
- Farbkorrektur, Effekte und Effekteinstellungen
- Trickeffekte
- Erstellen von Titelsequenzen
- Einbindung von Audiomaterial
- Finalisierung und Export in geeignete Ausgabeformate

Dozent
Sevrina Giard
Dozentenbeschreibung

Sevrina  Giard ist Motiondesignerin im Ausstellungs-, Messe- und Eventbereich und für  TV - und Filmproduktionen von u.a. ZDF und Arte. Sie realisiert Stagevisuals und künstlerische Videoprojektionen u.a. für Theaterproduktionen. Zudem ist sie Dozentin für Motiondesign an Akademien, Berufsfachschulen, Fach- und Hochschulen.

17.10.2017 - 21.11.2017
Anatomie / Figürliches Zeichnen
6 Wochen
Abendkurs
FB 3D/GAME
AS2001
Details ▼
Beschreibung
Zeichnen ist eine wirkmächtige Darstellungsmethode. Die Zeichnung steht vor dem Begriff, erfasst ehe der Begriff gebildet wird und bietet einen wichtigen Analysebeitrag in künstlerischen Arbeitsprozessen. Die „schöne“ Linie steht im Dienst des Erkenntnisgewinns. Die Muskeln und Knochen formen zwei Organsysteme des Menschen. Sie sorgen dafür, dass der Körper in einer zielgerichteten Form bleibt, aber trotzdem zielgerichtet bewegt werden kann. Die drei funktionellen Ebenen des Bewegungsapparates (Schützen, Stützen, Bewegen) als Zusammenspiel der Muskeln und des Skeletss werden zunächst über Begriffe und Abildungen näher gebracht. Nach der Natur zeichnend lassen sich diese Zusammenhänge für weitere Entwürfe in Design und Kunst methodisch erlernen. Dieser Abendkurs ist für Anfänger geeignet.
Lehrinhalt und Studienverlauf
- Kopf, aufgeteilt in Gesicht und Kopf - Rumpf, aufgeteilt in Vorderseite und Rücken   - Obere Extremitäten sowie Arm und Hand   - Untere Extremitäten, aufgeteilt in Bein und Fuß   - Muskeln und Skelett in der Bewegung 
Dozent
Pedda Borowski
Dozentenbeschreibung
Pedda Borowski (Jahrgang 1956) arbeitet nach seinem Diplomabschluß im Fach zeichnerische Darstellung und Illustration (1986) als künstlerischer Zeichner und angewandter Gestalter, sowie als Dozent an diversen Hochschulen. Auf seiner Webseite www.peddaborowski.com sind zahlreiche seiner ausgezeichneten Arbeiten zu finden.
17.10.2017 - 21.11.2017
Business English
6 Wochen
Abendkurs
FB MEDIEN
AS3011
Details ▼
Beschreibung

Business English gehört heutzutage zu den Must Have Soft Skills und ist für einen seriösen Professionellen in egal welchem Arbeitsgebiet eine Selbstverständlichkeit. In einer zunehmend durch Social Media vernetzten sowie globalisierten Welt, stellt Englisch nicht nur die Weltsprache und die Amtssprache der EU, sondern auch die „Websprache“ dar.

In dem Kurs erlernen die Teilnehmer praktisch und spielerisch zu verhandeln, führen Bewerbungs-, Verhandlungs- und Krisengespräche durch, aber auch höflichen Small Talk. Darüber hinaus verfassen die Teilnehmer unterschiedliche Geschäftsbriefe, schriftliche Bewerbungen und erwerben Kenntnisse des Amtsenglischen innerhalb von unterschiedlichen Vertragsformen.

Sie erlernen geschäftsspezifisches Vokabular und trainieren innerhalb von Rollenspielen die Konversation in unterschiedlichen geschäftlichen Kontexten.

Darüber hinaus erwerben die Teilnehmer Grundkenntnisse von kulturspezifischen Verhaltens- sowie Höflichkeitsregeln. Hierbei werden durchaus kulturelle Differenzen zwischen Großbritannien, den USA und Australien behandelt.

Lehrinhalt und Studienverlauf

- Geschäftsvokabular, Amtssprache
- Höflichkeits- und Anredeformen
- Geschäftsbriefe, Korrespondenz, Verträge
- Bewerbungs-, Verhandlungs- und Krisengespräche
- Konversation und Small Talk
- Präsentation
- Verhaltens- und Höflichkeitscodes
- Kulturspezifika

Dozent
Blanca de Ramon Rius
Dozentenbeschreibung

Blanca de Ramón Rius war jahrelang im internationalen Management der Modebranche tätig. Sie studierte an der FU, HU und UdK in Berlin und gewann als junge Autorin mehrere Literaturpreise. Ihr Werk als freie Künstlerin wurde vom Artist Portfolio Magazine vorgestellt. Sie unterrichtet als Dozentin für Management und Kommunikation.

17.10.2017 - 22.11.2017
Kulturmanagement
6 Wochen
Abendkurs Intensiv
FB MEDIEN
AS3110
Details ▼
Beschreibung

Die Hauptmission eines Kulturmanagers liegt in der Ermöglichung von Kunst und Kultur. Kunst und Kultur werden durch den Kulturmanager zum Publikum bzw. das Publikum zur Kultur geführt, d. h., es werden Austauschbeziehungen zwischen den Künstlern und Konsumenten hergestellt. Dazu bedient sich das Kulturmanagement eines betriebswirtschaftlichen Marketings, um einerseits die Situation, in der ein Angebot erfolgt, zu analysieren und andererseits Marketinginstrumente zur Positionierung eines Angebots einsetzen zu können.

Kulturmanagement geschieht nicht allein in ökonomischen Kontexten, sondern beachtet auch die kulturellen, rechtlichen, administrativen, finanziellen und politischen Rahmenbedingungen. Der Ausbildungsgang Kulturmanagement widmet sich daher den komplexen Steuerungsaufgaben, die bei der Leistungserstellung und Sicherung in Kulturorganisationen erbracht werden müssen.

Die Aufgabe von Kulturmanagern ist es, Kunst- und Kulturproduktionen sowie Kunst- und Kulturevents zu ermöglichen und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Ausbildung widmet sich daher nicht nur betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen oder den Grundlagen des Marketings und dessen Instrumenten zu Positionierung eines kulturellen, künstlerischen Angebots, sondern auch der Kulturökonomik, Kulturförderung, administrativen, finanziellen, aber auch politischen Rahmenbedingungen, die sowohl die Kunst- und Kulturproduktion als auch die Kulturbetriebe, betreffen.

Hierbei erwirbt der angehende Kulturmanager wichtige Kernkompetenzen in den Bereichen PR, Social Media Management, Kommunikationsmanagement mit dem Schwerpunkt Medienkommunikation, strategische Konzeption, Marketing, Verwaltung und Kulturvermittlung, juristische Grundlagen in Bezug auf Urheberrecht, Medienrecht, Leistungsschutzrecht und Kulturrecht.

Lehrinhalt und Studienverlauf

- Berufsbild, Arbeitsfelder, Tätigkeiten und Aufgaben, Entwicklung
- Grundlagen Kommunikation, Public Relations, PR 2.0, Marketing, Social Media Relations
- Grundlagen Medienrecht,Urheberrecht, Leistungsschutzrecht, Kulturrecht
- Grundlagen BWL, Budgetierung, Finanzmanagement, Projektmanagement, Eventmanagement,
- Grundlagen Kulturökonomik, Kulturbetriebe, Kulturförderung, Kulturstiftungen,
- Sponsoring
- Crowdfunding, Fundraising
- Grundlagen strategische Konzeption, Marketing, PR
- Kulturbetriebe, Institutionen und Organisationen

Dozent
Blanca de Ramon Rius
Dozentenbeschreibung

Blanca de Ramón Rius war jahrelang im internationalen Management der Modebranche tätig. Sie studierte an der FU, HU und UdK in Berlin und gewann als junge Autorin mehrere Literaturpreise. Ihr Werk als freie Künstlerin wurde vom Artist Portfolio Magazine vorgestellt. Sie unterrichtet als Dozentin für Management und Kommunikation.

17.10.2017 - 21.11.2017
Online Marketing
6 Wochen
Abendkurs
FB MEDIEN
AS3002
Details ▼
Beschreibung
Durch das Web bzw. das Internet hat sich die Medienlandschaft und damit der Medienmarkt in den letzten Jahren komplett verändert und verlagert. Das Web 2.0 ist interaktiv, sozial, multimedial, kommunikationsintensiv und schnell. Neueste Grundlagen und aktuelle Trends des Einsatzes von sogenannten WEB2.0- Tools im Online-Marketing und der Kundenkommunikation im Web sind Inhalte dieses Kurses. Er wendet sich nicht nur an aktuelle oder zukünftige Mitarbeiter/innen kleinerer und mittlerer Unternehmen, die den Internetauftritt Ihres Arbeitsgebers planen oder redaktionell betreuen sollen, sondern auch Selbständige erhalten Hinweise und Tipps für die eigene, kostengünstige Homepage. Themen sind unter anderem benutzerfreundliche Websitegestaltung sowie aktuelles Urheberrecht und Creative Commons. Insbesondere das Einarbeiten von Social Media in den Marketingmix begleitet die Kursteilnehmer. Die Teilnehmer sollen erkennen und nutzen lernen, dass alle Aktionen in den Sozialen Medien Einfluß auf die Suchergebnisse haben. Dieser Kurs ist an Einsteiger gerichtet.
Lehrinhalt und Studienverlauf
- Von der eigenen Domain über die richtige E-mail Adresse hin zu einem erfolgreichen Internetauftritt: - Usability von Websites. Basics - Kennenlernen diverser Web 2.0 und Social Software Anwendungen. - Kennenlernen und Bedeutung von Social Communities. - Urheberrecht und Creative Commons - Mobile Only, Smart Places und - events
Dozent
Andreas Klisch
Dozentenbeschreibung
Andreas Klisch war fast 20 Jahre Veranstalter für Rock- & Pop-Konzerte. Heute verbindet er seine Offline Erfahrung mit modernen Online-Möglichkeiten. Er ist studierter Kultur- & Medienwissenschaftler, lehrt an der FH Potsdam und diversen Hochschulen als freier Dozent zum Thema Online-Marketing, insbesondere Social Media.
17.10.2017 - 22.11.2017
Schreibwerkstatt – Schreiben und Texten
6 Wochen
Abendkurs Intensiv
FB MEDIEN
AS3109
Details ▼
Beschreibung

Vom eigenen Blog bis zum Förderantrag, vom Booklet bis zur Pressemitteilung – es werden Text gebraucht. Kurze, längere, persönliche, sachliche, werbende ... Mal sollen sie das Projekt beschreiben, mal die Art der Umsetzung, den ästhetischen Kontext und die Relevanz reflektieren, immer müssen sie funktionieren.

Doch wann funktioniert ein Text? Es geht um kommunikative Strategien und den richtigen Weg zum Ziel.

Die Techniken und Methoden der professionellen Textproduktion und ihre Anwendung in der Praxis stehen, unterstützt durch individuelles Coaching,Techniken und Methoden der Textgestaltung, im Mittelpunkt.

In Anlehnung an das klassische 5-Akt-Modells des Theaters wird eine individuelle Textdramaturgie entwickelt. Solche aus der Drehbuchdramaturgie weiterentwickelten Modelle sind aktuell nicht nur in Bezug auf Begriffe wie „multimediales storytelling“ besonders gefragt.

Ein individuelles Coaching für das Finish und die Ausstattung mit Headlines, Teaser und Zwischenüberschriften wird ebenfalls angeboten.

Lehrinhalt und Studienverlauf

- Anayse der Textvorlagen und Aufgaben, die im Verlauf der Veranstaltung bearbeitet werden
- Arbeit am Text, individuelles Coaching
- Übung: Textstruktur, das 5 Akt Modell
- Übung: Texten von Headline, Teaser
- Übung: Textgestaltung, BU, Zwischenüberschrift
- Individuelles Coaching

Dozent
Nicolaus Schröder
Dozentenbeschreibung

Nicolaus Schröder, Autor, Journalist, Lektor, Hörfunkautor u.a. für WDR, RBB, SWR, Deutschlandradio. Als Buchautor und Redakteur Veröffentlichungen u.a. für Rowohlt, Henschel, Hatje Cantz sowie die Katalog der Berlinale und DOK Filmfest Leipzig. Drehbuchlektor für Filmproduktionen u.a. Medienboard BB.

17.10.2017 - 22.11.2017
Steinberg CUBASE
6 Wochen
Abendkurs Intensiv
FB AUDIO
AS1102
Details ▼
Beschreibung
Seit mehreren Jahrzenten ist die Firma Steinberg ein Markenname in Bezug auf Software im professionellen Audiobereich. Die DAW „Cubase“ ist unter Musikern, Musikproduzenten und Toningenieuren weit verbreitet und auch die artverwandte Software „Nuendo“ hat einen festen Platz bei Sounddesignern im Filmtonbereich. Die aktuelle Version macht klar, dass dieses Programm weiter zukunftsträchtig entwickelt wird. Dieser Kurs bietet sowohl die Möglichkeit, dieses Programm von Grund auf kennenzulernen als auch Umsteigern von anderer Software einen fundierten Einstieg zu geben. Dabei werden alle Bereiche der professionellen Audiobearbeitung angesprochen: Aufnahme; Mixing / Postproduktion für die reine Musikproduktion und Filmton und das Midi-Programming für Musiker und Sounddesigner und vieles mehr.
Lehrinhalt und Studienverlauf
- Installationshinweise und Voreinstellungen - Orientierung in der Programmoberfläche / Fenster - Das Projektfenster - Anpassungen und Einstellungen / Orientierung (Inspektor, Objektzeile...) - Tonaufnahmen mit Cubase (Signalverlauf, Einpegeln, effektives Arbeiten mit Mehrspuraufnahmen...) - Editieren und Arrangieren (Werkzeuge, Bearbeitung von Audiodateien, Arranger, Automation...) - MIDI-Programming (Arbeiten mit Software Instrumenten, Key Editor, Drum Editor...) - Arbeiten mit dem Mixer (Oberfläche, Einstellungen, Arbeitsabläufe, Hinweise zum erfolgreichen Mix) - Mastering und Export von finalen Mixen (Onboard Mastering PlugIns, Export Optionen...
Dozent
Rocco Weise
Dozentenbeschreibung
Rocco Weise ist Audio Engineer und Musiker und hat u.a. mit den Einstürzende Neubauten, James Bradfield (Manic Street Preachers), Nena, Bertrand Burgalat, Virginia Jetzt!, Echo Preisträger Jem Seifert und Andreas Herbig, sowie Moses Schneider gearbeitet. Seit 2009 arbeitet er als Dozent für Audiotechnik und DAW-Software.
17.10.2017 - 22.11.2017
Unity – Game Engine
6 Wochen
Abendkurs Intensiv
FB 3D/GAME
AS2101
Details ▼
Beschreibung

Unity3D ist eine kostengünstige und weit verbreitete Game Engine, die sich durch eine große Community und guten Support auszeichnet.

Freie Tutorials und Foren sorgen für schnelle Hilfe bei Fragen. In dieser Entwicklungsumgebung wird es gerade Anfängen im Bereich Game Programming einfach gemacht, einen guten Einstieg zu finden. Mit den vergangenen Jahren konnte sich Unity3D zunehmend auch auf dem breiten Markt durchsetzen und Verwendung bei großen Titel und Firmen finden.

In diesem Kurs soll Wissen über Unity3D vermittelt werden, dass es erlaubt kleine bis mittelgroße Spielprojekte selbst um zu setzen.

Es werden Strukturen und Bibliotheken von Unity3D erläutert und angewendet. Aspekte wie Bewegung, Physik oder Licht werden betrachtet und in selbst entwickelten Miniprojekten zusammen geführt.

Lehrinhalt und Studienverlauf

- Grundlagen Unity 3D
- Oberfläche und Nutzung
- Lokal vs. Global Space – Koordinaten in einer 3D Entwicklungsumgebung
- Skripting: Nutzung der vorgegebenen Funktionen und Libraries
- Aufbau einer Szene (2D/3D) und aller spielrelevanten Inhalte
- Lighting, Materials und Physik in Unity 3D
- Erstellung eines funktionsfähigen Prototyps anhand des Gelernten

Dozent
Tina Leischker
Dozentenbeschreibung

Tina Leischker studierte Informatik mit Hauptrichtung Intelligente Systeme und Game Design. Bereits im Studium waren ihre Arbeiten im Bereich Game Design, Programmierung und Webgestaltung auf pädagogische Aspekte im Bereich Informatik ausgelegt. So entstanden Spiele-Konzepte/Apps für Kinder und Prototypen diverser Spielgenre.

17.10.2017 - 22.11.2017
Von der Idee zum Drehbuch
6 Wochen
Abendkurs Intensiv
FB FILM
AS4104
Details ▼
Beschreibung

In diesem dritten Schritt des dreiphasigen Aufbaues, der aber auch unabhängig gewählt werden kann, sollen die TeilnehmerINNEN mit ihren Ideen durch die verschiedenen Stadien der Drehbuch-Entwicklung Log-line, Pitch, Exposé, (Bilder-)Treatment und Stepout-line geführt werden, um im Anschluss einen first draft schreiben zu können.

Die TeilnehmerINNEN müssen ihre Fassungen mit großer Disziplin (Deadlines!) anfertigen, damit sie während der Kurszeiten besprochen werden können.

Wichtig sind dabei nicht nur die Kommentare des Dozenten, sondern das sog. „Spiegeln“, d.h. die konstruktive Kritik der Kursteilnehmer untereinander. Dies schärft die Wahrnehmung für die unterschiedlichen Elemente des Drehbuchschreibens und ist somit lehrreich für die jeweils eigenen Projekte.

Über die Variation der Log-line wird immer wieder das „Herz“ der Geschichte beschrieben, über das „theme“ soll variierend nachgedacht werden, permanent soll an Figuren, Struktur, Plot und non-dialogischen Lösungen („show don’t tell“) gearbeitet werden.

Lehrinhalt und Studienverlauf

- Figurenformung und Orchestrierung
- Das dramatische vs. das epische Modell
- Die Log-line – Funktion und Mittel zur Buchoptimierung
- Strukturmodelle
- Der Pitch
- Die Diegese
- Kleine Amerikanische Dramaturgie I: Charakter, Want und Need, Theme
- Kleine Amerikanische Dramaturgie II: Planting und Pay-off, Repetition und Variation, Preparation und Aftermath.
- Das Exposé - von der Idee zur strukturierten Form
- Kleine Amerikanische Dramaturgie III: Plot Points, Peripetien, Unity
- Das (Bilder-) Treatment – von der Kurzform zu audiovisuellen Umsetzung
- Strukturanalyse: Die „beats“ von Blake Snyder
- Stepout-line: Instrument zur Strukturgestaltung

Dozent
Torsten Löhn
Dozentenbeschreibung

Torsten Löhn hat nach seinem Filmwissenschafts- und Kunstgeschichtsstudium an der dffb Regie und Drehbuch studiert. Er hat mit PAULE UND JULIA einen Kinospielfilm gedreht, für ZDF und SAT1 Regie geführt und mit AM GLEIMTUNNEL als Produzent & Regisseur einen Dokfilm ins Kino gebracht. Seit 2010 ist er ausgebildeter Dramaturg.

17.10.2017 - 22.11.2017
Websites mit WordPress: Internetauftritt schnell erstellt
6 Wochen
Abendkurs Intensiv
FB MEDIEN
AS3102
Details ▼
Beschreibung
Wordpress ist ein Internetstandard zur Erstellung von Webseiten geworden. Ohne eine eigene Internetpräsenz ist heute das Unternehmer- oder Künstlerdasein nicht mehr vorstellbar. Ein Wordpressbenutzer kann seine eigenen Inhalte managen sowie seine Webpräsenz für Suchmaschinen vorbereiten. Wie man HTML-konforme Artikel erstellt, Medien wie Bilder, Ton und Film professionell verwaltet, Wordpress um viele Funktionen durch PlugIns erweitert sowie seine Webpräsenz auf die Anforderungen der modernen Suchmaschinen vorbereitet, wird im Beispiel oder an der eigenen Installation online gezeigt. Die Teilnehmer lernen die Grundlagen von HTML und CSS und werden in die Nutzung von PlugIns zur Erweiterung von Wordpress eingeführt.. Die Teilnehmer können mit ihren eigenen Materialien auch eine eigene Präsenz erstellen. Als lokale Serverinstallation kommt Xampp oder Mamp zum Einsatz. Der Kurs ist an Einsteiger in Wordpress und Selbstständige oder Firmen gerichtet die ihren eigenen Internetauftritt realisieren möchten.
Lehrinhalt und Studienverlauf
- Anlegen und Verwaltung des Benutzers - Erstellung von Seiten und Beiträgen - Erstellung von Menüs - Auswahl von Widgets - Installation von Themes - PlugIns finden, nutzen, anpassen - Auffrischung von HTML 5.0 und CSS 3.0 - Einführung in Usability Screendesign - Vorbereitung von Bildern für das Web - Gestaltung, Entwicklung, Umsetzung - Anpassung der Stylesheets und Themes mittels Editor - Vorbereitung der WP-Installation auf SEO
Dozent
Jens Feld
Dozentenbeschreibung
Jens Feld arbeitet als freier Grafik- und Webdesigner. Seine Kunden sind Groß- und Mittelständische Unternehmen aber auch freie Künstler. Er ist AEVO zertifizierter IHK Ausbilder und erfahrener Fachbereichsleiter Digital und Print; seit 2008 Dozent an verschiedenen Berliner Ausbildungsinstituten / FB Grafik Design.
17.10.2017 - 21.11.2017
YouTube Channel
6 Wochen
Abendkurs
FB MEDIEN
AS3001
Details ▼
Beschreibung
YouTube mit seinen vielen Video Channels ist gerade bei Jungen Menschen ungeheuer beliebt. Ob YouTube Gaming, ein speziell auf die Bedürfnisse der Gaming-Fans zugeschnittener Ableger, YouTube Red das werbefreie Premiumportal mit hauseigenen YouTube Red Originalserien und Filme, YouTube Music oder YouTube Kids, YouTube möchte die jeweiligen Zielgruppe genau bedienen. Die Zahl der Creators steigt derzeit sprunghaft und mit ihnen die Anzahl der YouTube-Channels. Die Zeit die man braucht um eine Million Abonnenten für sich zu gewinnen, hat sich in den letzten Jahren deutlich verkürzt. Das liegt zum einen daran, dass Suchfunktion und damit verbundene Recommendation-Engine von YouTube sehr gut funktionieren. Zum anderen wird viel für die Creator-Ausbildung getan, mit Online-Tools, einer Creator Academy, den Video Days und den YouTube Space Studios, die eine gesonderte Möglichkeit bieten, qualitativ bessere Produktionen umzusetzen. In Deutschland gibt es mittlerweile Hunderte professioneller und semiprofessioneller Channels. Andererseits scheint die Monetarisierung kaum ausreichend um hochqualitative Inhalte mit einem größeren finanziellen Aufwand für YouTube zu produzieren. Trotzdem gibt es wahrscheinlich viel mehr Personen die direkt oder indirekt von YouTube-Einnahmen leben, als man denkt. Das liegt daran, dass mittlerweile viele Unternehmen und Geschäftsmodelle auf YouTube aufbauen. Personen, die über YouTube bekannt geworden sind, verdienen außerdem inzwischen nicht nur direkt über YouTube Geld, sondern auch durch Social Influencer-Kampagnen oder Auftritte im Fernsehen. Dazu kommen viele Produktionsfirmen, TV-Sender und Musiklabels, die YouTube als interessantes monetäres Zusatzmodell ansehen. Da YouTube eine stark Community-lastige Plattform ist, liegt der Focus auf qualitativ ansprechender Content-Creation. Im Ambassador Programm wird versucht, mittels lokaler YouTube-Größen eigene YouTube-Communities aufzubauen und zu fördern. Wie erfolgreiche YouTube Kanäle entstehen, was die technischen Hintergründe und Anforderungen sind, welche –auch persönlichen - Erfahrungen bekannte YouTube Blogger damit gemacht haben und welche Wege aktuell und in Zukunft beschritten werden – dieser Kurs bietet Antworten aus erster Hand.
Lehrinhalt und Studienverlauf
- Youtube, Entstehung und Entwicklung. - Führende YouTube Kanäle, Geschäftsmodelle,Vernetzung und geschätzte Einnahmen. - Die Unterschiede zwischen Deutschland und USA. - YouTube Red, YouTube Music, YouTube Kids, Ambassador und Partnerprogramme. - Chancen für neue YouTuber - welche Themen lohnen sich auf YouTube? - Wie viel verdient man wirklich in YouTube pro Abonnent, View, Like und Klick? - YouTube Tipps, Tools, Vermarktungsstrategien, Keywords, Ranking.
18.10.2017 - 22.11.2017
Adobe AFTER EFFECTS CC
6 Wochen
Abendkurs
FB FILM
AS4001
Details ▼
Beschreibung

Adobe After Effects ist das Standardprogramm für professionelle Grafikanimationen und Spezialeffekte. Es wird für die Erstellung von Motiondesign Videoclips, Fernseh- und Kinowerbung, Stage- und Eventvisuals, Produktpräsentationen sowie Special Effects bei Video- und Filmproduktionen eingesetzt.

In dem Basisworkshop wird an praktischen Übungsbeispielen eine Einführung in das Programm vermittelt. Es werden verschiedene Arbeitstechniken der grafischen Animation erläutert und umgesetzt, eine Einführung in das Arbeiten mit Effekten ausgeführt und Kenntnisse über das Zusammenführen und Kombinieren unterschiedlichster Materialien dargelegt. Die Teilnehmer erlernen, wie sie Audio- und Sound- Effekte in Animationen einbinden und erwerben die Fähigkeit, den fertigen Film für die verschiedensten Ausgabeformate auszugeben.

Die Schulung richtet sich an Gestalter und Interessierte, welche einen ersten umfassenden Einblick in die Programmfunktionen erhalten möchten. Kenntnisse in Adobe Photoshop sind von Vorteil, sind aber nicht zwingend erforderlich.

Lehrinhalt und Studienverlauf

- Einführung in die Arbeitsoberfläche von After Effects
- Animationsgrundlagen, Fine Tuning mit Hilfe von geometrischen und zeitlichen Interpolationen
- Import und Animation von Photoshop- und Illustrator-Dateien in Form einer Logoanimation
- 2D Trickfilmanimationen mit Synchronisation zur Musik
- Einsatz von Effekten
- Einführung in Maskierungstechniken
- Export in geeignete Videoformate zur Distribution bei YouTube, dem Einsatz in der Werbung, im TV sowie
in Event-, Messe-, Ausstellungskontexten und anderen Anwendungsbereichen
- Betrachtung und Analyse von Anwendungsbeispielen hinsichtlich deren möglicher Umsetzung und Realisierung in After Effects

Dozent
Sevrina Giard
Dozentenbeschreibung

Sevrina  Giard ist Motiondesignerin im Ausstellungs-, Messe- und Eventbereich und für  TV - und Filmproduktionen von u.a. ZDF und Arte. Sie realisiert Stagevisuals und künstlerische Videoprojektionen u.a. für Theaterproduktionen. Zudem ist sie Dozentin für Motiondesign an Akademien, Berufsfachschulen, Fach- und Hochschulen.

Navigation
Informationen