404
Kurse
MASTERCLASS: Film Dramaturgie
2 Tage
Masterclass
FB FILM
MC4003
Beschreibung
In diesem ersten Schritt des dreiphasigen Aufbaues, der aber auch unabhängig gewählt werden kann, sollen die TeilnehmerINNEN unterschiedliche Ansätze der amerikanischen Filmdramaturgie kennenlernen. Dabei geht es um die dreidimensionale Figur und ihre dramatische Ausbildung als Charakter, um die Drei-Akt-Struktur mit 8 Sequenzen, um Konflikt und um verschiedene „tools“, die das Drehbuchschreiben nicht als genialische und hermetische Kunst, sondern als ein Handwerk erscheinen lassen. Die Struktur kann mit Hilfe von Blake Snyders sog. beat-sheet noch intensiver untersucht werden, im Grunde wird hier das klassische Modell der „Heldenreise“ auf eine griffigere Art und Weise erklärt. Thematisiert wird auch das „pars pro toto“-Modell, das vom Akt in die Sequenz, von der Sequenz zum Bild, bis hin in die kleinste Einheit der Szene, dem sog. „beat“ geführt wird.
Lehrinhalt und Studienverlauf
- Handwerkliche Elemente des Dramaturgie nach David Howard - Die dreidimensionale Figur nach Linda Seeger - Von der Figur zum Charakter – nach Robert McKees „Story“ - Die „Tonalität“ als wesentliches Element der Story nach Philipp Parker - Die Heldenreise in allen möglichen Varianten – bis hin zu der Neuinterpretation von Schlesinger und Cunningham - Emotional wirksame Struktur nach Blake Snyder - G118Spiegelungs-Session mit möglichen Drehbuchstoffen
Dozent
Torsten Löhn
Dozentenbeschreibung
Torsten Löhn hat nach seinem Filmwissenschafts- und Kunstgeschichtsstudium an der dffb Regie und Drehbuch studiert. Er hat mit PAULE UND JULIA einen Kinospielfilm gedreht, für ZDF und SAT1 Regie geführt und mit AM GLEIMTUNNEL als Produzent & Regisseur einen Dokfilm ins Kino gebracht. Seit 2010 ist er ausgebildeter Dramaturg.
Navigation
Informationen