404
Kurse
Broadcastnormen und techn. Richtlinien der Audioproduktion
1 Woche
Weiterbildung
FB AUDIO
WB1004
Beschreibung
Bei jeder professionelle Audio Produktion ist die Kontrolle der Spitzenpegel, der Lautheit, der Loudness Units, sowie des Stereo oder Surround Bildes essentiell wichtig. Bei Produktionen für Broadcast jeder Art, wie z.B. TV, Rundfunk und Radio, sind die jeweiligen Pflichtenhefte der Anstalten zu beachten. Aber auch jede andere professionelle Produktion, ob Film, Musik, Digitale Kanäle etc. benötigt genaue Kontrolle und Aufmerksamkeit bezüglich der Pegel, Lautheit und des Panoramas. Diese Weiterbildung richtet sich an alle diejenigen, die professionelle Audio Produktionen erstellen möchten. Inhalte dieser Weiterbildung sind insbesondere neben den Grundlagen der Dynamik, der Pegelberechnung, den Aussteuerungs- und Pegelinstrumenten und der Beurteilung von Stereo und Surround Signalen, die aktuellen Anforderungen von Audioproduktionen durch die Spezifikationen von Medien und Medienkanälen. Die Kenntnisse dieser Grundlagen zu dB, Pegel und Phase, sowie die entsprechenden Normen, ist essentiell wichtig um die optimale Lautstärke einer Audio Produktion zu erreichen.
Lehrinhalt und Studienverlauf
- Original-, System- und Programmdynamik, Aussteuerung und Pegeln, Noisefloor, Footroom, Headroom, Clipping - Aussteuerungsinstrumente Eigenschaften und Charakteristika, Peak und VU Meter, PPM, QPPM und SPPM, RMS, AES 17, EBU R128 LUFS, Korrelationsgradmesser, Stereosichtgerät - dB, dBu, dBv, dBr, dBFS, Logarithmus, Exponentialfunktion, Pegelberechnungen, Pegelmessung - Absoluter und Relativer Spannungspegel, Bezugspegel, Studiopegel, Pegelton - Analoge und Digitale Vollaussteuerung nach EBU/ARD/ZDF Rundfunknorm, Technische Richtlinien und Pflichtenhefte - Dynamikumfang verschiedener Übertragungs- und Speichermedien, Peak und RMS Werte verschiedener Medienformate - Internationale Pegel Normen und Messinstrumente - Loudness War und Beispiele
Dozent
Christoph Hein
Dozentenbeschreibung
Christoph Hein, Musiker, Komponist und Musikproduzent, Studium der Musik- und Kulturwissenschaften, unterrichtet Sounddesign- und Tontechnik-Berufene vorwiegend in Theorie-Fächern, und ist durch seine langjährige Tätigkeit im Kulturbetrieb zum Spezialisten für Fallstricke und die Komplexität des Urheberrechts geworden.
Navigation
Informationen